Karl Uwe

Meine Entscheidung richtig zu fotografieren, kam während eines Griechenland Urlaub im Sommer 1980. Meine damalige Freundin und einige der mitgereisten der Reisegruppe hatten verschiedene KBs und machten wunderbare Fotos, welche wir nach dem Urlaub auf einem gemeinsamen Bilderabend anschauten. Meine Entscheidung stand fest, das will ich das nächste Mal auch machen können.

 

Ich sparte mein Lehrlingsgehalt, ging zu einem befreundeten Fotografen mit Fachgeschäft und kaufte mir meine erste eigene Kamera, eine Pentax ME Super mit Standardobjektiv, wobei es natürlich nicht blieb.

 

Durch meine Freundin und ihren Vater, er war leidenschaftlicher Reise- und prämierter Naturfotograf, entfachte sich auch in mir das Feuer und bis heute anhaltende Leidenschaft.

 

Nach einiger Zeit schloss ich mich einer Gruppe aus Hobby-, Amateur- und Pressefotografen an, welche eine sehr engagierte Fotogruppe waren und regelmäßig ausstellten und veröffentlichten. 

 

Nach vielen Jahren KB-Fotografie, seit 1984 mit Minolta 9000, begann ich im Jahr 2000 mit Bridge- und Handykameras von Sony, Leica und Apple, den Einstieg in die digitale Fotografie. Heute fotografiere ich vorwiegend im Vollformat mit Nikon Z6ii und Z9.

 

Meine Aufnahmen entstehen experimental, basierend auf der Beobachtung meiner Umgebung und der jeweiligen Situation, Thema und Technik.

 

Nach vier Jahrzehnten berufsbedingtem Weltenbummel lebe ich seit 2023 wieder in Ostholstein und freue mich hier mit dem Fotokreis Eutin erfahrene Fotofreunde gefunden zu haben mit denen ich meine Leidenschaft teilen und aktiv ausüben kann.

 

© Urheberrecht. Alle Rechte vorbehalten. 

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.